Das war ein emotionaler Vormittag!
So viele Sprembergerinnen und Spremberger sind auf den Marktplatz gekommen, um Radio Cottbus bei ihrer "Tischlein deck dich"-Aktion zu unterstützen und für die Tafeln des Albert-Schweitzer-Familienwerks Brandenburg zu sammeln. Es war berührend zu sehen, wie viele Menschen im Vorbeigehen kurzerhand einen Geldschein aus ihrer Geldbörse geholt haben, andere einen Karton voll Weihnachtssüßigkeiten aus ihrem Auto hievten oder einen Beutel mit Kindersachen vorbeigebracht haben.
Alles davon wird gebraucht – alles hilft denen, die (zu) wenig zum Leben haben.
Die ASG Spremberg GmbH hat eine ganze Kofferraumladung Lebensmittel gesammelt und dazu eine Spende in Höhe von 700 Euro für die Tafel Spremberg überreicht. Auch Bürgermeisterin Christine Herntier war vor Ort, um die Aktion zu unterstützen. Als besondere Überraschung kamen die Schülerinnen und Schüler unserer Grundschule Lausitzer Haus des Lernens Spremberg und haben tütenweise Spenden da gelassen.
Wow! Wir sind bewegt von so viel Menschlichkeit, Zusammenhalt, Nächstenliebe. Der Weihnachtsgeist war heute definitiv zu spüren. Danke, danke, danke.