Einzelfallhilfe

Eingliederungshilfe

»Mit dem Herzen zu denken, ist die rechte Art für den Menschen.« Albert Schweitzer

Die Leistungen der Eingliederungshilfe richten sich an Eltern, deren Kind Anspruch auf Eingliederungshilfe gem. §54 Abs.1 Nr.1 SGB XII oder §35a SGB VIII hat.

.

Wir bieten einen begleitenden Dienst für Kinder und Jugendliche mit Behinderung oder anderen Einschränkungen, die Eingliederungshilfe in Schulen oder Kindertagesstätten benötigen. Unsere Einzelfallhelferinnen und Einzelfallhelfer helfen Kindern und Jugendlichen im Schulalltag mit dem Ziel, sie bei ihrem Recht auf Bildung zu unterstützen – je nach Bedarf der Schülerin oder des Schülers und in der wöchentlich gesetzlichen Schulzeit. Ist der Einzelfallhelfer oder die Einzelfallhelferin verhindert, halten wir eine adäquate Ersatzleistung vor.

Die Einzelfallhelferinnen und Einzelfallhelfer

  • assistieren und unterstützen im Schul- und Kitaalltag
  • geben Orientierungs- und Strukturierungshilfen
  • helfen beim Bewältigen der gestellten Aufgaben und motivieren Teilnahme am Unterricht
  • leiten die Benutzung von Hilfs- und Arbeitsmitteln an
  • unterstützen beim Gestalten sozialer Kontakte
  • helfen bei lebenspraktischen Tätigkeiten (z.B. Hygiene und Essenseinnahme) und bei der Mobilität
  • vermitteln bei Konflikten und vermeiden Eskalationen
  • beobachten und beaufsichtigen Kinder mit Anfallserkrankungen
  • helfen den Kindern in Stresssituationen, indem sie beispielsweise Auszeiten oder Rückzug ermöglichen
  • begleiten die Schülerinnen und Schüler zu Höhepunkten, die den Schulalltag betreffen wie Wandertage oder Klassenfahrten

Wir unterstützen Sie beim Verfahren.

Die Eingliederungshilfe koordiniert interdisziplinär zwischen Schulen, Ämtern, Erziehungspersonen und unseren Mitarbeitenden und begleitet beim Hilfeprozess – fachlich und professionell. Die Leistungen sind zugeschnitten auf den individuellen Förderbedarf des Kindes.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • nehmen an Fall- und Teambesprechungen teil
  • absolvieren regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • leisten Elternarbeit

Kontakt

Eingliederungshilfe

Familienzentrum
Bergstraße 18
03130 Spremberg

Telefon: 03563 34 88 528
Mobil: 01520 40 06 05 5
E-Mail: anne.wartenberg@asf-brandenburg.de

Ansprechpartnerin
Anne Wartenberg
Leitung

Erreichbarkeit
Montag bis Freitag: 9.00 bis 15.00 Uhr