Ich will mitarbeiten »
Ich möchte spenden:
Spenden
Liebe Eltern unserer Schule und dem Hort des „Lausitzer Haus des Lernens“ sowie unseres Hortes „Kinderwelt“,

seit dem 04.01.2021 erfolgt in den Schulen und Horten des Landkreises Spree-Neiße die Betreuung ausschließlich für Kinder der 1. bis 4. Klasse im Rahmen einer Notbetreuung. Eine Betreuung von Kindern der 5. und 6. Klasse ist aktuell nicht vorgesehen. Die Kriterien für die systemrelevanten Berufsgruppen können der Pressemitteilung der Stadt Spremberg entnommen werden. Die Pressemitteilung sowie das aktuell gültige Antragsformular des Landkreises- Spree-Neiße finden Sie in unserem Downloadbereich.

Um eine zügige Bearbeitung der Anträge gewährleisten zu können, ist es erforderlich, diese bei der Stadtverwaltung Spremberg/Grodk, Am Markt 1 in 03130 Spremberg/Grodk oder per E-Mail unter notbetreuung@stadt-spremberg.de einzureichen.

WICHTIG:

  • für Hort und Schule muss nur ein Antrag gestellt werden
  • Anträge sind von beiden Elternteilen zu unterschreiben
  • eine Arbeitgeberbescheinigung ist zwingend erforderlich
  • Kontaktdaten sind vollständig anzugeben

Es wird jedoch um Verständnis gebeten, dass eine abschließende Entscheidung frühestens am nächsten Schultag, der dem Tag der Antragstellung folgt, erwartet werden kann. Es wird darum gebeten, bis zur Entscheidung von Rückfragen zum Bearbeitungsstand abzusehen. Eine Mitteilung über die Entscheidung zum Antrag erfolgt durch die Stadt Spremberg telefonisch oder per E-Mail.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Kai Noack/ Geschäftsführer
Julia Münzberg/ Kitakoordinatorin
Ute Schenk/ Schulleiterin

Hinweise für Besucher

Eine wichtige Maßnahme zur Eindämmung des Coronavirus besteht in der Vermeidung von Sozialkontakten.

  • Wir arbeiten ab sofort nur noch mit Terminvergabe. Bitte vereinbaren Sie im Vorfeld Ihres Besuchs einen Termin mit Ihrem Ansprechpartner. Ein Einlass ohne Termin kann derzeit nicht gewährleistet werden.
  • Für allgemeine Anfragen rufen Sie bitte unseren Service unter 03563/3488520 Dieser ist Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 12 Uhr erreichbar.
  • Sollten Sie einen Termin bei uns im Haus haben, bitten wir Sie, sich im Eingangsbereich die Hände zu desinfizieren und/oder Ihre Hände auf der Toilette im Treppenflur zu waschen. Danach können Sie sich am Service anmelden.
  • Auf ein Händeschütteln wird derzeit verzichtet.
  • Bitte tragen Sie im Haus eine Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Sollten Sie Krankheitssymptome wie z.B. Husten, Schnupfen, Fieber etc. haben, betreten Sie bitte unser Haus nicht, sondern melden sich telefonisch.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Liebe Eltern unserer ASF-Kitas und Horte,

mit einer Pressemitteilung vom 20.01.2021 informierte das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, über einen Entwurf für eine „2. Richtlinie Kita-Elternbeitrag Corona 2021“. Hierdurch sollen Eltern finanziell entlastet werden, die dem Appell der Landesregierung gefolgt sind und zur Vermeidung einer Ausbreitung des Coronavirus ihre Kinder freiwillig nicht in die Krippe oder den Kindergarten gebracht haben. Ebenso gilt diese Richtlinie für Eltern geschlossener Einrichtungen, die aktuell keinen Anspruch auf Notbetreuung haben.

Die Richtlinie soll rückwirkend zum 01.01.2021 gelten.

Sobald finanzielle Mittel für eine Beitragserstattung bereitgestellt  wurden, werden die Elternbeiträge anspruchsberechtigter Eltern umgehend zurück erstattet.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft und beste Gesundheit!

Kai Noack/ Geschäftsführer
Julia Münzberg/ Kitakoordinatorin

Unser pädagogischer Auftrag

Das Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e. V. verwirklicht das Recht junger Menschen auf Erziehung und Förderung zu einer
eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.

Wir bieten Kindern/Jugendlichen und deren Familien Schutz und Geborgenheit!

Zeit, Weg und Ziel unserer Hilfen orientieren sich am individuellen Entwicklungsbedarf des Kindes, der Jugendlichen und Familien.

Unsere Einrichtungen

Unsere Arbeit in den Kinderdorfhäusern
Ja, ich möchte regelmäßig spenden

Bitte wählen Sie ein Spendenintervall, um über den Bundesverband der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke regelmäßig zu spenden.

Es erfolgt eine Weiterleitung auf die Homepage des Bundesverbandes, bitte verwenden Sie den Verwendungszweck: ASF-Brandenburg unter dem Reiter “Persönliche Mitteilung”. Somit wird sichergestellt, dass Ihre Spende uns erreicht. Vielen Dank.

Ich möchte mitarbeiten:
Wo und wie werde ich gebraucht?

Stellenanzeigen

Aktuelles

Aus dem Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e. V.

Bewahren von Dankbarkeit

In dieser Woche konnten wir einige schöne Sachen empfangen, für die wir sehr dankbar sind. Die Geschenke haben eines gemeinsam: Sie wurden in mühevoller Handarbeit aus Holz gefertigt.

Gemeinsam sind wir nicht allein

Den „Weihnachts-Wunder-Weg“ haben die Kinder des Lausitzer Haus des Lernens in Spremberg gestaltet. Zahlreiche Weihnachtsengel haben sie nach mühevollem Hämmern, Schneiden und Kleben im Stadtpark verteilt.

Alle aktuellen Meldungen

Kinderland

Freundesbrief der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke e.V.

Quartalsweise berichten wir aus den Kinderdörfern und anderen Einrichtungen: Erfolgsstorys, Interviews, Daten & Fakten und andere lesenswerte Neuigkeiten.
Sie können “Kinderland” als PDF downloaden, online durchblättern oder als gedruckte Version nach Hause bestellen.

Zur Kinderland-Seite
Spendenkonto

IBAN: DE31 1805 0000 3610 1004 77
BIC: WELADED1CBN
Sparkasse Spree-Neiße

Spenden