Kita Graustein

Kita Graustein

»Man muss etwas, und sei es noch so wenig, für diejenigen tun, die Hilfe brauchen, etwas, was keinen Lohn bringt, sondern Freude, es tun zu dürfen.«
Albert Schweitzer

Liebe Eltern unserer ASF-Kindertagesstätten und Horte,

aufgrund der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg vom 08.05.2020 ist der Betrieb von Kindertageseinrichtungen weiterhin untersagt. Daher bleiben die Kitas und Horte des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Brandenburg e. V. bis zu einer Aufhebung oder Lockerung dieser Verordnung geschlossen. Bestimmte Ausnahmen können im Rahmen eines Antrages auf Notbetreuung bewilligt werden. Relevante Berufsgruppen entnehmen Sie bitte dem dementsprechenden Antragsformular. Das Antragsformular finden Sie hier. Für eine reibungslose Prüfung, lassen Sie sich bitte, zusätzlich zum Antrag, durch den Arbeitgeber bestätigen, dass Sie sich derzeit weder in Kurzarbeit noch im Homeoffice befinden.

Wir bedauern die hohe Belastung für alle Eltern und Kinder und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Für Rückfragen stehen Ihnen daher Frau Lehmann 03563 3488546 und Frau Münzberg 03563 3488545 gerne zur Verfügung.

Aktuelles zu den Elternbeiträgen

Liebe Eltern,

Anfang dieser Woche gewährte der Landkreis Spree-Neiße dem Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e. V. als Träger der Kindertagesstätten

  • Kita Graustein
  • Kita Groß Luja
  • Kita „Hummelnest“
  • Kita „Kinderland“
  • Hort „Kinderwelt“
  • Hort LHL

für den Monat April eine Zuwendung nach RL Kita-Elternbeitrag Corona des MBJS Land Brandenburg.

Daher werden bis zum 08.05.2020 die Beiträge der Eltern, die im April 2020 keine Notbetreuung für ihre Kinder in Anspruch genommen haben, für den Monat April 2020 von uns zurückerstattet.

Für die Einrichtungen des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Brandenburg e. V. erfolgt die Zahlung der Elternbeiträge vorab, d.h. zu Beginn des jeweiligen Monats. Daher können Elternbeiträge von Mai 2020 erst nach Abschluss des Monats und nach Auswertung der Inanspruchnahme einer Notbetreuung erstattet werden.
Wir bitten Sie daher um Ihr Verständnis und darum, von einer eigenständigen Rückbuchung des Elternbeitrages abzusehen. Daraus resultierende Rückbuchungsgebühren sind von den Eltern selbst zu tragen!

Sollte es Rückfragen zum Sachverhalt geben, können Sie sich gerne an Frau Münzberg 03563/3488545 oder Frau Lehmann 03563/3488546 wenden.

———————————————————————————————————————————————————————————————

Coronavirus: Präventive Schließung der Kindertagesstätten, Horte und Grundschule des Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e. V.

Eine Betreuung findet ausschließlich im Rahmen einer Notbetreuung für Kinder von Eltern systemrelevanter Berufsgruppen statt. Als Basis für eine Konkretisierung dieser Berufsgruppen wurde eine Allgemeinverfügung des Landkreises Spree-Neiße erlassen. Den Download und die Einsicht der Allgemeinverfügung des Landkreises Spree-Neiße finden sie hier. Den Download und die Einsicht des dazugehörigen Antrages auf Notbetreuung finden sie hier.

Uns ist bewusst, dass die aktuelle Situation für Sie, aber auch für Ihre Kinder, die ihre Spielkameraden schmerzlich vermissen, eine herausfordernde Zeit darstellt. Wir erhoffen uns daher, dass Sie eine positive Grundhaltung bewahren und trotz allem einen wertvollen Zugewinn aus der gemeinsamen Zeit mit ihren Kindern schöpfen können.

Sobald es neue Informationen gibt, werden diese zeitnah auf unserer Website veröffentlicht.

Herzlichst

Kerstin Nowka                       Kai Noack

Geschäftsführung

———————————————————————————————————————————————————————————————

Unsere Kita liegt zentral im Ort, direkt an der Dorfaue, umgeben von grünen Wiesen, Wasser und natürlich dem “Grauen Stein“. Mitten in der Natur können die Kinder den Wechselder Jahreszeiten erleben und Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

Wir betreuen Kinder im Alter von null bis sechs Jahren.

Schwerpunkte

  • zertifizierte „ Gesunde Kita“
  •  in den Monaten September bis Mai wöchentliche Saunagänge unter Anleitung unserer Saunameisterin
  • viel Bewegung im Freien, Nutzung des Sportplatzes mit angrenzendem Rodelberg, Nutzung der Turnhalle
  • Wachgruppe – Kinder die nicht schlafen können haben die Möglichkeit ( nach einer Ruhezeit auf der Liege) sich anzuziehen und sich leise zu beschäftigen
  • Ausbau und Pflege eines Kräuter und Gemüsebeetes
  • Vertraut machen mit den Pflanzen und Tieren unserer Umgebung
  •  Pflege der Traditionen (z.B. Oma – Opa Tag mit Lampionumzug mit musikalischer Umrahmung Zampern, Fasching, Vogelhochzeit, Erntedankfest u.a.)
  • Mitgestaltung des Dorflebens zu Festen und Jubiläen
  • OFC Kita, gesonderte, alltagsintegrierte Förderung der Sprachentwicklung von Kindern bis zum dritten Lebensjahr
  •  Kooperationsvereinbarung mit der ASF Grundschule,Teilnahme an bestimmten Vorschultagen für alle Vorschulkinder unserer Einrichtung
  • anerkannte fachpraktische Ausbildungsstätte
  • Zusammenarbeit mit den Eltern

Pädagogisches Handlungskonzept

Wir arbeiten nach dem Situationsansatz, dabei handelt es sich um ein sozialpädagogisches Konzept zur Begleitung von Bildungs- und Lebensbewältigungsprozessen von Kindern die Kinder haben ein großes Mitspracherecht bei der Planung und Gestaltung des pädagogischen Alltags

Auftrag und Zielsetzung

  • jedes Kind entsprechend seiner Individualität fördern
  • Eigenverantwortlichkeit und Gemeinschaftsfähigkeit ausbilden und stärken
  • Herausbildung und Weiterentwicklung der körperlichen, geistigen und sprachlichen Fähigkeiten,sowie seelischer, musischer und schöpferischer Kräfte
  • altersgerechte und entwicklungsgemäße Beteiligung an Entscheidungen der Einrichtung
  • gleichberechtigtes, partnerschaftliches Miteinander
  • verantwortlicher Umgang mit der Natur

Kontakt

Kindertagesstätte Graustein
An der Dorfaue 1 – 2
03130 Spremberg OT Graustein

Tel.: 03563 5 97 01
E-Mail: kita.graustein@asf-brandenburg.de

Ansprechpartnerin

Frau Mandy Noack
Leiterin

Erreichbarkeit

Mo. – Fr. 6 – 17 Uhr
(bei Bedarf und nach Absprache auch länger)