Kita Groß Luja

Kita Groẞ Luja

»Man muss etwas, und sei es noch so wenig, für diejenigen tun, die Hilfe brauchen, etwas, was keinen Lohn bringt, sondern Freude, es tun zu dürfen.«
Albert Schweitzer

Liebe Eltern unserer ASF-Kindertagesstätten und Horte, aufgrund der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg vom 08.05.2020 ist der Betrieb von Kindertageseinrichtungen weiterhin untersagt. Daher bleiben die Kitas und Horte des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Brandenburg e. V. bis zu einer Aufhebung oder Lockerung dieser Verordnung geschlossen. Bestimmte Ausnahmen können im Rahmen eines Antrages auf Notbetreuung bewilligt werden. Relevante Berufsgruppen entnehmen Sie bitte dem dementsprechenden Antragsformular. Das Antragsformular finden Sie hier. Für eine reibungslose Prüfung, lassen Sie sich bitte, zusätzlich zum Antrag, durch den Arbeitgeber bestätigen, dass Sie sich derzeit weder in Kurzarbeit noch im Homeoffice befinden. Wir bedauern die hohe Belastung für alle Eltern und Kinder und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute. Für Rückfragen stehen Ihnen daher Frau Lehmann 03563 3488546 und Frau Münzberg 03563 3488545 gerne zur Verfügung.
Aktuelles zu den Elternbeiträgen Liebe Eltern, Anfang dieser Woche gewährte der Landkreis Spree-Neiße dem Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e. V. als Träger der Kindertagesstätten
  • Kita Graustein
  • Kita Groß Luja
  • Kita „Hummelnest“
  • Kita „Kinderland“
  • Hort „Kinderwelt“
  • Hort LHL
für den Monat April eine Zuwendung nach RL Kita-Elternbeitrag Corona des MBJS Land Brandenburg. Daher werden bis zum 08.05.2020 die Beiträge der Eltern, die im April 2020 keine Notbetreuung für ihre Kinder in Anspruch genommen haben, für den Monat April 2020 von uns zurückerstattet. Für die Einrichtungen des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Brandenburg e. V. erfolgt die Zahlung der Elternbeiträge vorab, d.h. zu Beginn des jeweiligen Monats. Daher können Elternbeiträge von Mai 2020 erst nach Abschluss des Monats und nach Auswertung der Inanspruchnahme einer Notbetreuung erstattet werden. Wir bitten Sie daher um Ihr Verständnis und darum, von einer eigenständigen Rückbuchung des Elternbeitrages abzusehen. Daraus resultierende Rückbuchungsgebühren sind von den Eltern selbst zu tragen! Sollte es Rückfragen zum Sachverhalt geben, können Sie sich gerne an Frau Münzberg 03563/3488545 oder Frau Lehmann 03563/3488546 wenden.

———————————————————————————————————————————————————————————————

Coronavirus: Präventive Schließung der Kindertagesstätten, Horte und Grundschule des Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e. V.

Eine Betreuung findet ausschließlich im Rahmen einer Notbetreuung für Kinder von Eltern systemrelevanter Berufsgruppen statt. Als Basis für eine Konkretisierung dieser Berufsgruppen wurde eine Allgemeinverfügung des Landkreises Spree-Neiße erlassen. Den Download und die Einsicht der Allgemeinverfügung des Landkreises Spree-Neiße finden sie hier. Den Download und die Einsicht des dazugehörigen Antrages auf Notbetreuung finden sie hier.

Uns ist bewusst, dass die aktuelle Situation für Sie, aber auch für Ihre Kinder, die ihre Spielkameraden schmerzlich vermissen, eine herausfordernde Zeit darstellt. Wir erhoffen uns daher, dass Sie eine positive Grundhaltung bewahren und trotz allem einen wertvollen Zugewinn aus der gemeinsamen Zeit mit ihren Kindern schöpfen können.

Sobald es neue Informationen gibt, werden diese zeitnah auf unserer Website veröffentlicht.

Herzlichst

Kerstin Nowka                       Kai Noack

Geschäftsführung

———————————————————————————————————————————————————————————————

Wo sind wir zu finden?

Unsere Kita ist ein modernes Holzhaus, das sich mitten im Ortsteil Groß-Luja befindet. Es bietet Kindern und Mitarbeitern ein ökologisch gesundes Spielen, Lernen und Arbeiten in angenehmer Wohlfühlatmosphäre. Die enge Beziehung zu den Dorfbewohnern und zur Natur machen die Kita zu einem sozialen und kulturellen Treffpunkt für alle Geneationen.

Unsere Kita ist ein Holzhaus

Was im Wald als Baum seinen Anfang nimmt, setzt sich in unserem schönen Holzgebäude fort, denn es bietet allen Kindern und Mitarbeitern ein ökologisch gesundes Spielen, Lernen und Arbeiten mit angenehmer Wohlfühlatmosphäre. Weil Holz CO2-neutral ist, garantiert dies einen verantwortungsbewussten Umgang mit unserer Natur und ist gut für das Klima. Unsere VollHOLZ-Wände sind obendrein ein guter Wärmespeicher und Feuchtigkeitsregulierer und besitzen eine gute Akustik.

Eine familiäre Atmosphäre

Vier pädagogisch geschulte Erzieher/innen betreuen ca. 25 Kinder von 0-6 Jahren in zwei altersgemischten Gruppen

  • Pfiffikusgruppe 0-3 Jahre
  • Schlauberger 4-6 Jahre

in der Zeit von 6.15 Uhr bis 16.15 Uhr
(Bei Bedarf und nach Absprache sind Zeiten auch veränderbar).

Pädagogischer Ansatz

  • Situationsansatz: Lernen in realen Lebenssituationen und Ausgreifen von Schlüsselsituationen der Kinder
  • Anlehnung an Ansätze aus der Montessori-Pädagogik: Grundleitsatz „Hilf mir, es selbst zu tun“
  • Förderung von Eigenverantwortlichkeit und Gemeinschaftsfähigkeit
  • Wertevermittlung im Sinne von Albert Schweitzer und seinem Grundleitsatz: „Ehrfurcht vor allem Leben“
  • Umsetzung durch Sozialprojekte

In unserer Kita als Forscherwerkstatt gibt es folgende Lerninseln:

  •  ABC-Straße
  • Zahlentreff
  • Musikantenplatz
  • Kreativwerkstatt
  • Forscherlabor
  • Baustelle
  • Computerplatz
  • Lilalu-Rollenspielraum
  • Leseecke
  • Entspannungsinsel
  • Sportraum
  • Multikulturelle Insel „Kleiner Globus“

Das ist uns auch noch wichtig

  • Singen und Musizieren gehören zum täglichen Kita-Leben
  • Ländlich geprägte Traditionspflege
  • Wir sind „Kita mit Biss“ (Gesundheitszertifikat)
  • Monatliche Vorschultage in der Grundschule „Lausitzer Haus des Lernens“ und der Heidegrundschule Sellessen/Haidemühl
  • 14tägiger Treff der Krabbelkinder immer dienstags in der ungeraden Woche von 15.00 – 16.00 Uhr
  • Individuelle Eingewöhnungsphase nach eigenem Konzept
  • Zusätzliche, von den Eltern finanzierbare Angebot, z.B. Musikalische Früherziehung durch die „Musikschule Fröhlich“
  • Anerkannte Praktikumseinrichtung

Kontakt

Kindertagesstätte Groß Luja
Ringweg 16
03130 Spremberg OT Groß Luja

Tel.: 03563 98 97 10 3
E-Mail: kita.luja@asf-brandenburg.de

Ansprechpartnerin

Frau Martina Schuhmann
Leiterin