Schule

Ambulante Erziehungshilfen

Lausitzer Haus des Lernens

»Das Mitfühlen mit allen Geschöpfen ist es, was den Menschen erst wirklich zum Menschen macht.« Albert Schweitzer

SCHULBETRIEB WIRD WIEDER AUFGENOMMEN

Liebe Eltern,

der Corona Virus hat unser und Ihr Leben auf die Probe gestellt. Umso erfreulicher ist es, ein kleines Stück Normalität im Alltag zurück zu erhalten. Laut Beschluss des MBJS soll ab dem 25.05.2020 allen Kindern der Schulbesuch epochal (Kl. 1 – 4 an 2 Wochentagen in Gruppen und Kl. 5 und 6 an einem Tag der Woche) bis zum Ende des Schuljahres ermöglicht werden.

Das „Lausitzer Haus des Lernens“ ist eine Schule in freier Trägerschaft und kann aus diesem Grund allen Kindern eine konstante wöchentliche Beschulung für die Klassen 1 – 4 in der Zeit von 7.45 Uhr bis 12.00 Uhr, bis zum Ende des Schuljahres zusichern. Voraussetzung dafür ist ein Raum- und Personalkonzept, welches den vorgeschriebenen Hygienevorschriften entspricht. Für unser Team war die Vorbereitung dieser Art der Beschulung eine Herausforderung. Die individuell gestalteten Pläne der Klassen 1 – 4, welche sich auf die Hauptfächer Deutsch, Mathematik und Englisch beziehen, erfahren Sie über Ihren Klassenleiter bzw. Elternsprecher. Die Klassen 5 und 6 befinden sich bereits wieder im Schulbetrieb, mit den Ihnen bekannten Stundenplänen, die weiter Bestand haben. Das Mittagessen ist in diesem Rahmen abgesichert.

ACHTUNG: Für die Hortbetreuung gilt weiterhin die Notbetreuung, nach den bekannten Antragsbedingungen! Bereits bestehende Notbetreuungsverträge behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht erneut beantragt werden. Alle Familien ohne Notbetreuung müssen daher ihre Kinder um 12 Uhr abholen, bzw. mit einer Vollmacht selbständig nach Hause gehen lassen.

Es gelten nach wie vor die Bedingungen des Hygieneplans und die Umsetzung der Abstandsregeln. Bitte beachten Sie beim Betreten der Schule die Aushänge zur Raumplanung und Hygienebestimmungen, denn nur so kann unser Beschulungskonzept gelingen. Bei Covid-19 typischen Krankheitszeichen, wie Husten, Fieber, Halsschmerzen müssen Betroffene der Schule fernbleiben.

Wir bedanken uns ausdrücklich für Ihr Verständnis und Mitwirken.

Das Team des „Lausitzer Haus des Lernens“

Aktuelles zu den Elternbeiträgen

Liebe Eltern,

Anfang dieser Woche gewährte der Landkreis Spree-Neiße dem Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e. V. als Träger der Kindertagesstätten

  • Kita Graustein
  • Kita Groß Luja
  • Kita „Hummelnest“
  • Kita „Kinderland“
  • Hort „Kinderwelt“
  • Hort LHL

für den Monat April eine Zuwendung nach RL Kita-Elternbeitrag Corona des MBJS Land Brandenburg.

Daher werden bis zum 08.05.2020 die Beiträge der Eltern, die im April 2020 keine Notbetreuung für ihre Kinder in Anspruch genommen haben, für den Monat April 2020 von uns zurückerstattet.

Für die Einrichtungen des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Brandenburg e. V. erfolgt die Zahlung der Elternbeiträge vorab, d.h. zu Beginn des jeweiligen Monats. Daher können Elternbeiträge von Mai 2020 erst nach Abschluss des Monats und nach Auswertung der Inanspruchnahme einer Notbetreuung erstattet werden.
Wir bitten Sie daher um Ihr Verständnis und darum, von einer eigenständigen Rückbuchung des Elternbeitrages abzusehen. Daraus resultierende Rückbuchungsgebühren sind von den Eltern selbst zu tragen!

Sollte es Rückfragen zum Sachverhalt geben, können Sie sich gerne an Frau Münzberg 03563/3488545 oder Frau Lehmann 03563/3488546 wenden.

Unsere Schule und ihre Bildungsinhalte

Wir sind eine staatlich anerkannte Ersatzschule mit Hort in Trägerschaft des Albert-Schweitzer Familienwerkes Brandenburg e.V. (ASF). Wir sind eine verlässliche Halbtagsschule mit Hort, basierend auf einem gesundheitsbetontem Charakter. Die Philosophie und Ethik Albert Schweitzers ist Maßstab für unser tägliches Handeln. Der Sinngehalt seines Ausspruchs „Ehrfurcht vor dem Leben“ drückt die humanistische Grundeinstellung aus, der wir uns verpflichtet fühlen. Die Schüler und Schülerinnen werden mit der Philosophie Albert Schweitzers vertraut gemacht und lernen die Achtung vor dem Leben von Mensch, Tier und Pflanzen.

Allgemeine Informationen

  • Tagesstruktur von 06.00 Uhr bis 17.00 Uhr in Kooperation von Schule und Hort. Bei Bedarf auch länger.
  • offener Schulbeginn von 07.15 Uhr bis 07.35 Uhr
  • breites Mittagsband (11.15 Uhr bis 12.05 Uhr) für Mahlzeiten Erholung, Bewegung
  • täglich verbindliche „individuelle Lernzeiten“ (ILZ) innerhalb der Tagesstruktur
  • Rhythmen von Anspannung und Entspannung im Tagesablauf

Unsere Vorzüge und pädagogischen Besonderheiten

  • Einzügigkeit in allen Klassenstufen
  • wöchentlich zwei gemeinsame Unterrichtssequenzen der Kinder im Vorschulalter und den Schülern der Jahrgangstufe 1 der Grundschule innerhalb eines Schuljahres
  • Begegnungssprache Englisch ab Klasse 1
  • wöchentlich 1 Stunde Schwimmunterricht Klasse 1 bis Klasse 4
  • wöchentlich 1 Stunde Computerunterricht Klasse 1 bis Klasse 4
  •  Informatikunterricht für Klasse 5 und 6
  • zusätzliche Fächer mit wöchentlich je 1 Unterrichtsstunde Wir lernen Lernen (Will) und Sozialpraktisches Lernen (SPL)
  • die Klassenleiter betreuen in der Regel die Klasse sechs Jahre
  • die Erzieherinnen und Erzieher begleiten die Kinder 6 Jahre
  • eine enge Zusammenarbeit von Grundschule und Hort in eigener Trägerschaft im Rahmen der Realisierung des Konzeptes „Verlässliche Halbtagsgrundschule mit Hort“
  • Schulkleidung
  • Schulzeitung
  • aktive Einbeziehung der Eltern in die Schulgestaltung
  • regelmäßige kostenlose Fortbildungsangebote für die Eltern
  • Vernetzung mit Fachpersonal des ASF´s
  • täglich gesundes Pausenangebot an Obst und Getränken, sowie tägliches Zähneputzen

Ausstattung

  • Barrierefreiheit im gesamten Gebäude
  • großzügig ausgestattete Klassen- und angrenzende Hortzimmer von Klasse 1-4
  • Fachräume für Musik, Kunst , Wirtschaft-Arbeit-Technik (WAT), – Informatik/Naturwissenschaften
  • Schülerbibliothek, Kinderküche
  • weiträumiges Außengelände mit Sportplatz, Sporthalle und Spielplatz

Wir sind eine vom Land Brandenburg zertifizierte Gesunde Schule

klassenspezifische Gesundheitsförderung in den Bereichen gesunde Ernährung, Yoga, Rückenschule, Suchtverhalten, Medienverhalten, Konfliktlösungsstrategien, täglich gesundes Pausenangebot an Obst und Getränken sowie täglich kontrolliertes Zähneputzen

Kontakt

Grundschule Lausitzer Haus des Lernens

Gartenstraße 18
03130 Spremberg

Tel.: 03563 59 48 20
Fax: 03563 59 43 46
E-Mail: grundschule@asf-brandenburg.de

Ansprechpartnerinnen

Frau Schenk – Schulleiterin
Frau Schulz – Sekretariat