Frühförder- und Beratungsstelle

Mobile und ambulante Frühförder- und Beratungsstelle

»Ich antworte nie auf eine Anrempelei. Alles, was man gegen mich redet und gegen mich schreibt, läuft an mir herunter wie Wasser an der Gans.« Albert Schweitzer

Liebe Eltern, bemerken Sie, dass Ihr Kind z.B.:

• in seinen Bewegungen sehr ungeschickt oder ängstlich wirkt
• sehr unruhig und unkonzentriert ist (Zappelphilipp)
• sich aggressiv oder extrem ruhig verhält und nicht spielen kann
• Schwierigkeiten mit dem Sprechen oder dem Sprachverständnis hat Oder wurde eine Behinderung diagnostiziert?

Dann sind frühzeitige Hilfen im Sinne von Frühförderung sinnvoll!

Unsere mobile Hausfrühförderung ermöglicht die Beratung und Unterstützung für Sie als Eltern im Alltag sowie die Förderung und Begleitung Ihres Kindes in seiner unmittelbaren Lebenswelt. Je nach den individuellen Bedürfnissen Ihres Kindes kann ergänzend die Förderung in den Räumen unserer Frühförder- und Beratungsstelle, aber auch begleitend in der Kita Ihres Kindes angeboten werden. Die Leistungsangebote der heilpädagogischen, psychomotorischen und sensorischen Förderung richten sich an Kinder ab dem Zeitpunkt des Erkennens eines bestehenden Förderbedarfes bis zum Schulbeginn. Je früher Ihr Kind gefördert wird, um so wirksamer können die Hilfen sein. Die Beratungen und Leistungen unserer Frühförderstelle sind für Sie als Eltern kostenlos und unterliegen der Schweigepflicht.

Zielsetzung

Ziel der Frühförderung ist es, Ihr Kind in seiner Entwicklung so zu fördern, dass es seine Anlagen und Fähigkeiten entfalten und am Leben in der Gemeinschaft teilnehmen kann.

Leistungsbeschreibung

• Förderung und Begleitung des Kindes in seiner unmittelbaren Lebenswelt
• Beratung und Unterstützung der Eltern im Alltag
• Vermittlung und Begleitung zu Therapeuten und anderen fachlichen Institutionen
• Möglichkeiten der Nutzung von Hilfsangeboten anderer Bereiche unseres Vereins
• Heilpädagogische Eingangs-, Verlaufs- und Abschlussdiagnostik zur kontinuierlichen Erfassung des Entwicklungsstandes des Kindes
• Psychomotorikgruppe – Förderung der motorischen Fähigkeiten des Kindes
• Fachbetreuung für Autismus- Beratung, Vermittlung und Begleitung zu anderen fachspezifischen Bereichen und weiterführende Maßnahmen

„Nutzen Sie die Gelegenheit mit uns Kontakt aufzunehmen, wir beraten Sie gern! „

Kontakt

„Mobile und ambulante Frühförder- und Beratungsstelle“
Albert-Schweitzer-Haus
Gartenstraße 9, 03130 Spremberg

Tel.: 03563 34 50 97
Fax.: 03563 34 97 89
Mobil: 0175 27 73 227
E-Mail: fruehfoerderung@asf-brandenburg.de

Ansprechpartnerin

Frau Anett Krautz
Leiterin der Frühförderstelle

Sprechtag: Mittwoch sowie nach telefonischer Vereinbarung

Logo_ASF_BRB_318x107

No locations found.