Einrichtungen

KISS Spremberg

KISS Spremberg
(Kontakt- und Informationsstelle Selbsthilfe)

»Miterleben heißt, sich für alles, was sich in unserem Bereich abspielt, verantwortlich zu fühlen.« Albert Schweitzer

Was bedeutet Selbsthilfe?

Gruppenorientierte Selbsthilfe bedeutet, dass sich Menschen mit einem gleichen Anliegen, Problem oder auch Krankheitsbild zusammenschließen,
um miteinander in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. Betroffene, die sich einer Selbsthilfegruppe (SHG) anschließen, sind mit ihrem Problem nicht
mehr allein. Durch den Austausch in der Gruppe finden Betroffene einen Zuhörer, der die Problematik verstehen kann. Oftmals können auch Lösungsstrategien
entwickelt oder andere Formen der Hilfe gefunden werden. Die Erfahrungen und das Wissen jedes Einzelnen tragen dazu bei, dass jedem Gruppenmitglied geholfen werden kann. Das heißt: eine Selbsthilfegruppe kann dazu beitragen neue Perspektiven zu finden, soziale Kontakte zu knüpfen und Isolationen zu überwinden. Beachten Sie: Die Teilnahme in einer Selbsthilfegruppe ersetzt keine ärztliche Betreuung und keine Therapie! Sie stellt lediglich eine wertvolle Ergänzung dazu dar. Selbsthilfegruppen sind für Menschen geeignet, die aktiv an der Veränderung ihrer Lebenssituation arbeiten, sich auf Mitbetroffene einlassen und rege im Selbsthilfegruppenleben teilnehmen wollen.

Wir helfen Ihnen gerne eine Selbsthilfegruppe in Ihrer Nähe zu finden. Sollte es keine Gruppe geben, werden wir Sie dabei unterstützen, eine neue Gruppe zu gründen. Selbsthilfegruppen sind in der Regel offen für neue Mitglieder und kostenfrei.

Jeder Mensch mit jeglichem Problem, der sich mit Gleichgesinnten austauschen möchte, kann sich an die Selbsthilfekontaktstelle wenden und ein Informations- oder Beratungsgespräch vereinbaren. Auch Angehörige können sich über die Möglichkeit der Gruppenselbsthilfe beraten lassen und sich informieren.

Unsere Angebote für Sie:

  • Information und Beratung über bestehende Selbsthilfegruppen
  • Herstellung eines ersten Kontakts zu bestehenden Selbsthilfegruppen
  • Unterstützung und Vernetzung der Selbsthilfegruppen
  • fachliche Beratung nach ihrem individuellen Bedarf
  • Unterstützung bei der Neugründung von Gruppen
  • Bereitstellung von Räumlichkeiten und Bürotechnik
  • Fortbildungsangebote für Gruppensprecher, Gruppen und Interessierte
  • Unterstützung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
  • Zusammenarbeit mit Verbänden, Vereinen, Krankenkassen, Apotheken und Ärzten

Kontakt

Selbsthilfekontaktstelle
ASF Familienzentrum
Bergstraße 18 (Büro), 03130 Spremberg

Albert Schweitzer Haus
Gartenstraße 9 (Gruppenräume), 03130 Spremberg

Tel.: 03563 34 88 528

E-Mail: kiss@asf-brandenburg.de
www.selbsthilfe-spremberg.de

Ansprechpartnerin

Frau Carolin Dostal – Leiterin

Logo_ASF_BRB_318x107

No locations found.